Während der Fahrt

Lesezeit 2 Minuten

07.03.2017

Wie oft bekomme ich in gemeinsamen Gesprächen mit meinen Mitmenschen zu hören, wie dusselig Lkw Fahrer sind? Ebenso oft verwehre ich mich gegen solche pauschalen Aussagen. Wobei ich mir mittlerweile nicht mehr ganz sicher bin, ob an diesen Behauptungen nicht doch tatsächlich etwas dran ist.

Denn wie ist das Verhalten einiger meiner Kollegen auf der Autobahn anders zu erklären, als davon auszugehen, dass ein im Geiste gesunder Lkw Fahrer mit seinem Nutzfahrzeug nicht mit weit überhöhter Geschwindigkeit, teils sogar auf der dritten Spur, fahren, nach dem Überholvorgang nicht einen Meter direkt vor einem wieder rechts einscheeren oder nicht ohne zu blinken einfach nach links, trotz rückwärtigen Verkehrs, auf die 2. Spur ausscheren würde?

Ein mit Sachverstand gesegneter Berufskraftfahrer setzt sein eigenes und das Leben aller anderen am Straßenverkehr beteiligten Personen nicht mutwillig auf’s Spiel.

Natürlich passieren Irrtümer, davon kann sich kein Kollege frei sprechen, auch ich nicht. Aber Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sie nicht korrigiert.

Zum Beispiel kann es passieren, dass man ‚aus Versehen‘ auf die Fernbedienung des im Fahrerhaus montierten TV Gerätes kommt und sich der Fernseher während der Fahrt dadurch ‚unabsichtlich‘ einschaltet. Das nennt man wohl einen groben Irrtum, der zur Sicherheit aller am Verkehrsprozeß beteiligten Personen aber nicht noch einmal vorkommen und im besten Fall sofort beendet werden sollte. Nur scheint das einige meiner Kollegen genau so viel zu interessieren, wie eine Wasserstandsmeldung aus den Tiefen des Donau-Deltas.

Da werden während der Fahrt auf dem Laptop Filme geschaut, teils auch Filme aus der Hydraulikbranche, wobei sich dann während der Fahrt die eine Hand des Fahrers am Lenkrad befindet und die andere nicht oder es werden Frachtpapiere nach Farbe sortiert. Was man während der Fahrt halt so macht wenn einem ohne Partnerin langweilig ist oder man anderweitig keine Zeit hat. Oder soll ich sagen, wenn man einen an der Murmel hat? Ja wie soll man so ein Verhalten einiger Lkw Fahrer hinter dem Steuer eines 40 Tonners denn sonst bezeichnen?

Als besonnen und verantwortungsbewusst?

Mir persönlich ist das absolut egal was ein Lkw Fahrer da was und wie in seinem Fahrerhaus treibt. Ob er 5 gegen Willy spielt, er die einarmige Kopfkissenpyramide auf dem Bett steht oder er einen Handstand im Liegen schafft. Wie gesagt, mir alles völlig wurscht, aber bitte doch nicht während der Fahrt.

2 Gedanken zu “Während der Fahrt

  1. Guten Tag. Ich bin per Zufall hier gelandet.
    Aber dennoch möchte ich ihnen ein Kommentar da lassen,
    da ich ihren Blog überaus informativ finde.

    Auch ihr Design ist ungemein sympathisch.

    Mit freundlichen Grüßen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.