Ist Deutschland am Abgrund? Ein Faktencheck

Lesezeit 2 Minuten

22.02.2017

In extremen Zeiten wie wir sie aktuell gerade erleben, ist es sehr schwer sachliche Informationen zu bestimmten Themen zu erhalten. Richtig schwer wird es dann, wenn man sich in sozialen Netzwerken mit anderen Nutzern zum Beispiel über den aktuellen Zustand der Bundesrepublik Deutschland austauschen möchte. In Diskussionen wird leider immer wieder mit sehr vielen Pauschalitäten und Vorurteilen digital um sich geworfen. Das liegt unter anderem daran, dass die Teilenfunktion es dem geneigten User relativ leicht macht unseriöse Verlautbarungen über die Bundesrepublik Deutschland und ihres aktuellem Zustandes mir nichts – dir nichts, ungeprüft viral weiter zu verbreiten. Auf diese Art und Weise entstehen bei den Usern nämlich Meinungen, welche einem nur noch den Kopf auf die Tischkante herunter fallen lassen. Über den aktuellen Zustand der Bundesrepublik Deutschland gibt es von daher teils doch sehr abstruse Meinungen und Vorurteile.

Müssen wir in Deutschland tatsächlich Angst vor einer Islamisierung haben?
Gibt es diese viel beschworene Armut wirklich?
Nehmen uns die Flüchtlinge tatsächlich alles weg?
Steht unsere abendländische Kultur wirklich vor dem Aus?
Droht Deutschland 2017 tatsächlich der Untergang?

Dazu habe ich ein hervorragendes Video bei Youtube gefunden. Der gute Mann geht völlig unaufgeregt und neutral an das Thema heran und beleuchtet anhand von Zahlen und Fakten, wie es wirklich aktuell um unser Heimatland bestellt ist. Eine Kleinigkeit hat er meiner Meinung nach dennoch vergessen zu erwähnen. Den aktuellen Schuldenberg Deutschlands.

Ob die Bundesrepublik Deutschland deswegen tatsächlich kurz vor dem Untergang steht wage ich selbst zu bezweifeln. Ob wir in diesem Land allerdings auch Probleme haben welche teils sogar sehr gravierend sind? Selbstverständlich ;-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.