Klops der Korken

Lesezeit 2 Minuten

Nachdem Klops der Korken, seines Zeichens Trucker und Single, im Autohof seinen letzten Fleischsalat ausgetrunken hatte, bekam er im Zuge seiner plötzlich auftretenden Schluckbeschwerden einen Mutausbruch, welcher von Anbeginn dieser Situation, sein Leben radikal verändern sollte.

Als erstes beschloss er endlich abzunehmen. Dieses Heruntergekleide von 120 kg auf 109 kg, mit von oben nach unten schmal verlaufenden Horizontaltreifenpullovern, musste endlich ein Ende haben. Auch die mittlerweile in die Jahre gekommenen roten Koni Stoßdämpfer unter seinem Fahrer- und Beifahrersitz, sollten schlussendlich die längste Zeit ihr Tragwerk vollbracht haben. Auch der massenweise Gebrauch von filterlosen Tabakstangen, welche sein Lungenvolumen unter den Mittelwert eines mit Vakuum gefüllten Fahrraddruckventiles reduzierten, sollte für immer und ewig beendet sein.

Klops der Korken wollte endlich ein gesundes und glückliches Leben führen.

Fortan aß Klops der Korken nur noch Gemüse, Obst sowie Fleisch und Pommes, von biologisch abbaubaren Lebewesen. Die restlichen nicht verrauchten Tabakeinheiten versteigerte er für einen Apfel und ein Ei günstig bei Ebay, wovon er sich später am Wochenende ein leckeres Ei Omlett mit Apfel kreierte.

Klops der Korken erkannte zudem, dass eine gesunde Ernährung noch lange kein Garant für ein glückliches und zufriedenes Leben war. Er musste sich auch wieder etwas mehr bewegen. Also ab, mindestens einmal die Woche die Waschstraße rauf und runter gejoggt, zudem er nebenbei ja auch noch seinen Lkw dabei reinigen lassen konnte. Eine für Mensch und Maschine gewinnbringende Win-Win Situation sozusagen.

Die Zeit verging und Klops der Korken nahm ab. Er bekam wieder richtig Luft und er fühlte sich wie ein Lkw Fahrer, der nach einer langen und beschwerlichen Fahrt, endlich seine hochstrahlende Ladung in einem Atommüllendlager loswerden konnte. So befreit und leicht hatte sich Klops der Korken schon lange nicht mehr gefühlt. Aber eine Sache fehlte noch. Eine Partnerin. Eine Frau an seiner Seite, welche ihn so liebt wie er ist. Gesund, schlank und endlich sportlich fit, wie ein Trainingsanzug im Verkaufsregal von Sport Check 24. Also nichts wie ab mit dem Lkw ins Wochenende und hinaus ins richtige Leben.

Und tatsächlich, auf einer privaten Benefizveranstaltung für übergewichtige Lkw Fahrer lernt er Babette kennen. Eine wundervolle Frau mit Herz, Gefühl und richtig gutem Kartoffelsalat. Mein Gott, was konnte diese Frau kochen und in der Nachwuchsförderung machte ihr so schnell auch keiner etwas vor.

Heute ist Klops der Korken verheiratet und hat 5 Kinder, die er bis auf wenige Wochenenden im Jahr aber nicht zu Gesicht bekommt. Er wiegt jetzt sogar 124 Kilo. Aber im Gegensatz zu früher, hat er heute eine liebevolle Ehefrau, muss demzufolge nicht mehr auf seine Kleidung und seine Ernährung achten und kann bei Bedarf, wenn es ihm Daheim dann doch mal wieder alles zu viel wird, einfach bei seiner Liebsten zu Hause anrufen, um ihr liebevoll mitzuteilen, dass er es am Wochenende – Gott sei Dank – nicht bis nach nach Hause schaffen wird.

Gute Fahrt Klops der Korken.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.